Mauerabdecksystem - Variabel

Mauerabdecksystem - Variabel

Projektbezogen gefertigte Mauerabdeckungen. Anbringung nach Fertigstellen der Dacharbeiten. Dieser Dachrandabschluss passt perfekt zum Konzept des nachhaltigen Bauens (DUBO). Neun (9) verschiedene Modelle mit unzähligen Maß-Optionen. Die Mauerabdeckungen rasten in eine Klammerkonstruktion mit Zellkautschukabdichtung ein, so dass eine wasserdichte, verdeckte Befestigung entsteht. Neben den Standardtypen sind bei Mauerabdeckungen unzählige maßgefertigte Lösungen erhältlich.

Artikelübersicht

Klicken Sie eines der untenstehenden Modelle an, um technische Zeichnungen und Ausschreibungstext anzusehen

CAD Ausschreibungstext Höhe vorne Breite Ecke hinten Einbaubreite Einbaubreite Ausführung
158075 158075 158075 CAD - mm mm Grad 200 mm 200 mm

Lesen Sie hier die Garantiebedingungen für unsere Produkte.

Maße:

Profillänge:

2000, 2500, 3000, 4000 mm. Andere Längen auf Anfrage.

Profilbreite:

Die Profilbreite entspricht der Breite des fertigen Dachrands + 50 mm bei Roval Typ A, C und E. Bei Typ B, D, F und G entspricht die Profilbreite dem fertigen Dachrand + 60 mm.

Profildicke:

  • Mindestens 1,5 mm bei einer Profilbreite bis 160 mm;
  • Mindestens 2,0 mm bei einer Profilbreite bis 300 mm;
  • Mindestens 3,0 mm bei einer Profilbreite über 300 mm

Profilhöhe:

  • Standardmäßig 50 mm bei planer Ausführung;
  • Standardmäßig 70 mm bei Ausführung mit Schmutzabweiser.

Ausdehnung:

Ausdehnung des Aluminiums bei der Montage berücksichtigen: ca. 1 mm pro Längenmeter.

Bemessung:

Die Verwendung von Roval-Mauerabdeckprofilen ermöglicht: die Berücksichtigung der speziellen Anforderung jedes Gebäudes; die Anpassung der Maße A, B und C entsprechend Ihren Gestaltungswünschen; die Herstellung praktisch jeder denkbaren Ausführung.

Bestimmung von Maß A:

Damit der Rohbau zweckmäßig vor eindringendem Wasser geschützt ist, muss dieser ca. 40 mm abgedeckt werden. Daher empfiehlt sich für Maß A mindestens 50 mm.

Bestimmung von Maß B:

Wenn das Profil auf beiden Seiten rechtwinkelig nach unten abgekantet ist, müssen mindestens 60 mm zur Mauerbreite addiert werden, ist eine Seite rechtwinkelig und eine schräg, mindestens 50 mm.

Bestimmung von Maß C:

Damit das Profil in einer Befestigungsklammer einrasten kann und genügend Stabilität aufweist, muss dieses Maß mindestens 50 mm betragen.

Bestimmung der Materialdicke:

Mindestens 1,5 mm bei einer Profilbreite bis 160 mm; mindestens 2,0 mm bei einer Profilbreite bis 300 mm; mindestens 3,0 mm bei einer Profilbreite über 300 mm

Geschweißte Innen- und Außenecken:

Bis Maß B = 300 mm betragen die Standard-Eckmaße 500 x 500 mm. Ist das Maß B größer, gilt als Mindestabmessung Maß B + 200 mm. 

Spezialecken und/oder -anschlüsse:

Neben den genannten Standardecken sind selbstverständlich alle anderen denkbaren Anschlüsse möglich. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Endstücke:

Sowohl zugeschweißte als auch hochgezogene Endstücke sind möglich.

Klammerabstand: 

Maximal 750 mm Mittenabstand je nach Bauhöhe und Breite der Abdeckung.

Oberfläche:

Unbehandeltes Aluminium (roh) Farblos eloxiert (Farbunterschiede möglich) Farbig einbrennlackiert


Brauchen Sie Hilfe bei der richtigen Auswahl? Fragen Sie einen unserer Experten

Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie direkt ein Angebot an.